Frequently Asked Questions

Von der Volksschule bis zur Oberstufe, alle Schultypen

Ja, sehr gerne! Immer wieder bekommen wir als Feedback, dass unsere Art zu unterrichten, immer wieder Anregungen und Ideen für den lebendigen Englischunterricht bereithält.

Den Zeitpunkt wählt die Schule nach ihren Bedürfnissen und ihrer Planung.

Idealerweise ca. 6-10 Monate im Voraus! Damit wir ausreichend qualifiziertes Lehrpersonal rekrutieren können. Für das erste Schulsemester: Februar-Mai des aktuellen Schuljahres. Für das zweite Schulsemester: spät. Sept.-Okt. des neuen Schuljahres.

VS 25 UE, NMS, Poly, Gymn & Oberstufe: 29 UE

Wir haben 2 Arten von Project Day’s: Half- & Full Project Day. Halfproject Day: 2 UE nur für VS, NMS & Polytechnischer Lehrgang. Fullproject Day: 5 UE für alle Schultypen & -stufen

Mindestanzahl: 10 Schüler/Gruppe, nach oben sind für die Project Week keine Grenzen gesetzt

Auf Grund der Corona-Situation nehmen wir Abstand von einer Präsentation. Die SchülerInnen und Eltern erhalten nach der Project Week einen kleinen Mitschnitt von der Project Week als Memory Video zugesandt.

Unsere Lehrer kommen aus England, Schottland, Irland, Südafrika, Amerika, Kanada und Australien.

Spielerisches Lernen, authentischer Austausch, Eintauchen in eine englischsprachige Kultur: so schafft man eine nachhaltige Motivation, die zum Englisch lernen bewegt. Hello English! entwickelt mit internationalen, englischsprachigen Lehrern und Tutoren ein gehirngerechtes, aktives Lernprogramm zur Anregung und Förderung beider Gehirnhälften. Wissenschaftlich erwiesen, dass mit dieser Art des Lernens der Erfolg deutlich erhöht werden kann.

Ja, unsere Native Speaker sind Pädagogen. Weiters werden unsere Native Speaker von Hello English! in Österreich für den fremdsprachigen Unterricht geschult. Sie leben in Österreich und sind daher auch mit den Unterschieden zwischen deutscher und englischer Sprache vertraut und den jeweiligen kulturellen Eigenheiten vertraut.

Abgeschlossenes Hochschulstudium, TEFL Certified

In einem ausführlichen Recruiting Prozess werden die angehenden Mitarbeiter von Hello English! auf Ihre Qualifikation geprüft. Zusätzlich werden unsere Native Speaker und Lehrer sorgfältig von Hello English! ausgebildet. Die Academy orientiert sich sowohl an internationalen Standards als auch insbesondere am österreichischen Lehrplan und den Anforderungen für Projektarbeit an österreichischen Schulen, um das nationale Bildungssystem optimal unterstützen zu können.

Nein, davon nehmen wir abstand! Die gesamte Wertschöpfung unserer Projekte liegt und bleibt in Österreich.

Bitte anfragen

Bitte anfragen

Wird ein Kind während der Woche krank, werden die nicht teilgenommenen Tage anteilig rückvergütet. Wir bitten um Verständnis, dass wir hierfür eine Arztbestätigung benötigen.

Ja

Die Qualität eines Virtual Classrooms sowie das Üben einer Fremdsprache lebt vorallem durch Diversifikation. Aus diesem Grund stehen verschiedene Native Speaker im Virtual Classroom als Lehrkräfte zur Verfügung.

Hello English! ist eine gemeinnützige österreichische Bildungseinrichtung mit dem Zweck die Englisch Sprache in Österreichs Schulen zu fördern! Sowie Kindern und Jugendlichen ein internationales Sprachumfeld zu ermöglichen, damit Bildung kein Privileg wird, sondern eine Chancengleichheit ermöglicht.

Ja, unsere Methodik orientiert sich am Grundsatzerlass für Projektunterricht des Österreichischen Bundesministerium für Bildung und unterstützt damit den österreichischen Lehrplan.

Haben Sie noch Fragen? Kontakt aufnehmen